STELLUNGNAHMEN

Die Pflegeanwaltschaft hat Landesgesetze und Verordnungen der Landesregierung in Angelegenheiten der Pflege zu begutachten.

Ebenfalls kann die Pflegeanwaltschaft Stellungnahmen in grundlegenden, die Interessen von pflegebedürftigen Personen betreffenden Fragen, wie insbesondere bezüglich stationärer oder mobiler Versorgungsstrukturen für die öffentliche Mittel eingesetzt werden, abgeben.

Derzeit gibt es keine aktuellen Stellungnahmen der Pflegeanwaltschaft.

ARCHIV STELLUNGNAHMEN


AKTUELLES

Tätigkeitsbericht
ZUM BERICHT >>
Absage aller Sprechtage im Frühjahr 2020
Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung bezüglich Covid-19-Maßnahmen werden alle Sprechtage der Pflegeanwaltschaft im Frühjahr 2020 abgesagt
ZUM BERICHT >>
2020 - Das Jahr der Pflege in einem doppelten Sinn
Gedanken über das Jahr 2020, als das Jahr der Pflegekräfte und Hebammen unter Berücksichtigung der aktuellen Situation.
ZUM BERICHT >>
Die Pflegeanwaltschaft informiert
Zusammenfassende Information bezüglich Besuchen in Altenwohn- und Pflegeheimen
ZUM BERICHT >>
Die Pflegeanwaltschaft informiert
Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
ZUM BERICHT >>