AKTUELLES

Bild zu Beitrag: 2020 - Das Jahr der Pflege in einem doppelten Sinn
2020 - Das Jahr der Pflege in einem doppelten Sinn


Als hätte es die Weltgesundheitsorganisation geahnt, als sie im Jänner dieses Jahres, dass internationale Jahr der Pflegekräfte und Hebammen ausgerufen hat. Zu diesem Zeitpunkt konnte noch niemand wissen, dass nicht nur der 200. Geburtstag der berühmtesten Krankenschwester der Welt - Florence Nightingale - gefeiert wird, sondern auch die bedeutende Rolle der Gesundheits- und Krankenpflege und ihrer Assistenzberufe, im Hinblick auf die Leistungserbringung in der Gesundheitsversorgung weit über die Grenzen Europas hinaus, zum Tragen kommt.

Während sich die Pionierin der westlichen Krankenpflege im Jänner 1873, im Zuge einer Grippe-Epidemie, vier Wochen lang intensiv um die Versorgung der Erkrankten in Südengland kümmerte, kann aus aktueller Sicht angenommen werden, dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Pflegewesens wohl deutlich länger mit der Ausbreitung und den Folgen der Pandemie durch Covid-19, beschäftigt sein werden.

Beides, die Schwerpunktsetzung durch die Weltgesundheitsorganisation und die derzeitige Situation innerhalb der Europäischen Union, sollten Anlass dazu geben vertieft über Rahmenbedingungen der professionellen (Fach-) Pflege nachzudenken, ihren Bedürfnissen in ausreichender Form nachzukommen und ihre gesamtgesellschaftliche Bedeutsamkeit zu würdigen.

Anna Tischler, BA MA, 20. März 2020


Dieser Artikel wurde auf Grundlage folgender Quellen erstellt:

Ärztezeitung (2020): WHO erklärt 2020 zum Jahr der Pflegekräfte und Hebammen. Online abrufbar:https://www.aerztezeitung.de/Politik/WHO-erklaert-2020-zum-Jahr-der-Pflegekraefte-und-Hebammen-405601.html. [20. März 2020].

Kolling, Hubert (2020): Who was who in Nursing history. Nightingale, Florence. Online abrufbar:https://www.pflege-wissenschaft.info/datenbanken/who-was-who-in-nursing-history/104-datenbanken/who-was-who-in-nursing-history/11581-nightingale-florence. [20. März 2020].

WHO (2020): Internationales Jahr der Pflegekräfte und Hebammen 2020. Online abrufbar:http://www.euro.who.int/de/media-centre/events/events/2020/01/year-of-the-nurse-and-the-midwife-2020. [20. März 2020].

AKTUELLES

Tätigkeitsbericht
ZUM BERICHT >>
Absage aller Sprechtage im Frühjahr 2020
Aufgrund der Vorgaben der Bundesregierung bezüglich Covid-19-Maßnahmen werden alle Sprechtage der Pflegeanwaltschaft im Frühjahr 2020 abgesagt
ZUM BERICHT >>
2020 - Das Jahr der Pflege in einem doppelten Sinn
Gedanken über das Jahr 2020, als das Jahr der Pflegekräfte und Hebammen unter Berücksichtigung der aktuellen Situation.
ZUM BERICHT >>
Die Pflegeanwaltschaft informiert
Zusammenfassende Information bezüglich Besuchen in Altenwohn- und Pflegeheimen
ZUM BERICHT >>
Die Pflegeanwaltschaft informiert
Mund-Nasen-Schutz-Pflicht
ZUM BERICHT >>